Was ist mein Auto wert?

Die Wertermittlung für ein Auto

Das gebrauchte Fahrzeug soll verkauft und ein möglichst hoher Verkaufspreis erzielt werden.
Stellt sich nun die Frage: Was ist mein Auto wert?
Den derzeitigen Wert des Autos zu ermitteln ist für Verkäufer und Käufer stets von hoher Priorität. Um den Wert festzusetzen, stehen sowohl Online Portale als auch Sachverständige zur Verfügung und helfen dabei, den tatsächlichen Wert herauszufinden, der von vielen Faktoren abhängig ist.

Der Wert eines gebrauchten Autos

Beim Kauf eines Neufahrzeuges steht der Verkaufspreis fest, manchmal lässt sich durch geschicktes Verhandeln eine leichte Senkung des Kaufpreises erzielen. In den ersten zwei bis drei Jahren entsteht ein Wertverlust, der durch eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung des gebrauchtenAutos in Grenzen gehalten werden kann. Nun wird ein Käufer zum Beispiel über den Online Kleinanzeigen Markt gesucht und der Preis ist eigentlich frei verhandelbar. Bei ebay gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Inserat für einen gebrauchten Wagen aufzugeben. Bei dem auktionsartigen Verkauf wird ein Mindestpreis festgesetzt und dann beginnt die Versteigerung. Die Festlegung des Wertes ist hier nicht unbedingt vom tatsächlichen Marktpreis abhängig, denn wenn viele Käufer das Angebot bei ebay sehen und mitsteigern, wird der Preis durch das ständige Bieten immer höher. Deshalb stehen die Chancen gut, bei ebay das Auto zu einem Höchstpreis zu verkaufen. Denn sobald mehreren Käufer und Käuferinnen gleichzeitig den Wagen ersteigern wollen, kann es sich durchaus positiv auf den Verkaufpreis auswirken. Bestenfalls wird immer weiter geboten und der Verkaufspreis, der ja den Wert des Fahrzeuges darstellt, ist höher als jeder Gutachter in Aussicht gestellt hätte. Außer dem auktionsartigen Verkauf kann der Wagen bei ebay auch zu einem Preis verkauft werden, der vorher festgesetzt werden muss und dann nicht mehr verändert werden kann.

Das wissenschaftliche Gutachten

Der Wert eines Fahrzeuges hängt von verschieden Faktoren ab. Das Baujahr, die gefahrenen Kilometer, der optische Zustand, der technische Zustand und der emotionale Wert. Desto länger das Baujahr zurück liegt, desto mehr sinkt eigentlich auch der Preis. Allerdings kann diese Faustregel bei Oldtimern genau umgekehrt sein. Hier kommt der emotionale Wert hinzu. Einige Modelle werden heute nicht mehr gebaut und sind deshalb manchmal gesuchte Raritäten. Wenn für Oldtimer die passende Käuferschicht gefunden wird, steigt der Wert des Auto an. Die gefahrenen Kilometer senken zwar den Wert des Wagens, aber durch neue Reifen oder ein Motor – update wird die Wertabsenkung begrenzt. Der optische Zustand des Wagens ist wichtig, denn der Lack sollte keine Kratzer haben und das Fahrzeug muss insgesamt einen gepflegten Eindruck beim zukünftigen Besitzer hinterlassen. Der technische Zustand sollte per Scheckheft nachgewiesen werden und zeigen, dass Fachleute regelmäßig alle notwendigen Kontrollen durchgeführt haben. Ein Gutachter wird alle wichtigen Punkte überprüfen und in einem ausführlichen Bericht den Wert des Kraftfahrzeuges einschätzen. Außer der Serienausstattung wirken sich Sonderausstattungen wie ein Sportlenkrad, Breitreifen, Spoiler und ein Sonnendach
wertsteigernd aus. Wird das Fahrzeug in Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten, ist es wichtig, diese Punkte ausführlich zu erwähnen, um den angegebenen Preis zu rechtfertigen. Potentielle Käufer, die nicht nur einen Gebaruchtwagen sondern ein exclusives Auto suchen, werden dadurch wesentlich leichter gefunden.

Das Fazit

Der Wert eines Autos kann auf unterschiedliche Weise ermittelt werden. Ein Sachverständiger hat die Möglichkeit, ein Gutachten zu erstellen und den aktuellen Wert festzulegen. Diese Variante wird zum Beispiel bei Erbschaftsangelegenheiten gewählt, um herauszufinden, mit welcher Summe das Fahrzeug in die Erbschaftsmasse einfließt. Sobald ein Leasing- Vertrag ausläuft und der Restwert festgestellt werden muss, wird ein Sachverständiger hinzugezogen. Zur Vorlage bei Behörden im Rahmen einer Firmengründung wird ebenfalls oft ein Gutachter in Anspruch genommen. Bei Privatverkäufen gibt ein Blick in den DAT – Marktspiegel Anhaltspunkte über den jetzigen Wert. Der DAT – Marktspiegel oder die Schwacke Liste geben an, wie hoch der Marktpreis zur Zeit ist. Auch bei der Zuteilung des Versicherungstarifes spielt der aktuelle Wert des Karftfahrzeuges eine wichtige Rolle. Allerdings lohnt es sich, mehrere Gutachten in Auftrag zu geben. Mindestens zwei Gutachten zeigen nämlich, dass technische und optische Bewertungen so weit auseinander gehen können, dass im Schlimmsten Fall Verluste entstehen können. Wird bei einer Erbschaftsangelegenheit der Wert eines gebrauchten Wagens zu niedrig angesetzt, muss der Erbe oder die Erbin mit Nachteilen rechnen. Wenn zwei oder mehr Gutachter beauftragt werden, fallen gravierenden Unstimmigkeiten leichter ins Auge. Kfzsachverstand.de und kfz -auskunft.de sind zwei Online Portale, die ebenfalls zur Festlegung des KFZ Wertes aufgesucht werden können. Interessante Tipps und Hinweise helfen dem Verkäufer, den optimalen Verkaufpreis zu erzielen.